Baubetreuung

Wir glauben an eine konzeptbasierte Gastronomie.

Ein Konzept ist nur dann durchgängig authentisch, wenn es von hinten nach vorne gedacht wird, wenn also der fertiggestellte Betrieb zurück dekliniert wird bis zur Entwurfsplanung – oder anders ausgedrückt: bereits in der Entwurfsplanung wird der Phänotypus des gastronomischen Konzeptes angelegt, so dass bereits zu diesem Zeitpunkt alle Facetten des Konzeptes durchdacht worden sein müssen.

Die meisten Architekten oder Bauleiter haben mit einer solchen konzeptbasierten Gastronomie keine Erfahrung. Sie machen daher häufig schon in einem frühen Stadium Fehler, die sich nicht mehr korrigieren lassen. An dieser Stelle hilft die GMK: sie ersetzt keinen Bauleiter, betreut aber das Bauvorhaben im Sinne des Investors und/oder des Betreibers so, dass am Ende auch drin ist, was draufsteht. Sie wollen mehr erfahren? Dann kontaktieren Sie uns hier